EINHEIT im Geistigen? Protokolle des Kulturbundes 1945-48

„Der frühe Kulturbund war das beidseitig gewollte und in der deutschen Geschichte bisher einmalig dastehende Dialogforum von sozialistischen, christlichen, bürgerlichen und atheistischen Intellektuellen. Dieses Dialogforum hatte nur in der Etappe des ‚hilflosen Antifaschismus‘, d.h. solange dieser noch nicht durch seinen Pedanten, den Antikommunismus, neutralisiert werden konnte, eine Chance.“

Mehr Infos

22,95 € inkl. MwSt.

Die Intellektuellen Ostdeutschlands haben es Siegfried Prokop ganz besonders angetan. Beschäftigt er sich in diesem Band mit der Gründergeneration des Kulturbundes bis 1955, umfasst der zweite Teil die Folgezeit von 1956 bis 1965.

Eigene Bewertung verfassen

EINHEIT im Geistigen? Protokolle des Kulturbundes 1945-48

EINHEIT im Geistigen? Protokolle des Kulturbundes 1945-48

„Der frühe Kulturbund war das beidseitig gewollte und in der deutschen Geschichte bisher einmalig dastehende Dialogforum von sozialistischen, christlichen, bürgerlichen und atheistischen Intellektuellen. Dieses Dialogforum hatte nur in der Etappe des ‚hilflosen Antifaschismus‘, d.h. solange dieser noch nicht durch seinen Pedanten, den Antikommunismus, neutralisiert werden konnte, eine Chance.“